Bild Früchte hoher Fructosegehalt

Fructoseintoleranz

Die frechen Früchtchen...

Fructose - Honig, Früchte uvm...

Bei der Fructoseintoleranz kann unser Körper Fruchtzucker (Fructose) nicht oder nur in sehr geringem Maß verdauen oder abbauen kann. Es gibt zwei Arten von Fructoseintoleranz: die intestinale Fructoseintoleranz (häufiger) und hereditäre Fructoseintoleranz (genetisch). Die Symptome einer Fructoseintoleranz können von Person zu Person variieren und reichen von Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfall bis hin zu Übelkeit, Nervosität und Hautausschlag. Viele Patienten haben eine relative Fructoseintoleranz, was bedeutet, dass der Körper erst ab einer gewissen Menge an Fruchtzucker Symptome zeigt. Die Ursache dieser Unverträglichkeit liegt in einer gestörten Aufnahme der Fructose im Dünndarm, wodurch sie in die tiefer liegenden Darmabschnitte gelangt und dort von Bakterien unter anderem in Wasserstoff und CO2   abgebaut wird, was zu den typischen Symptomen führt.

Wo ist Fructose enthalten?

Der erste Schritt zur Behandlung einer Fructoseintoleranz ist wie bei allen Unverträglichkeiten die Vermeidung von Fructose haltigen Lebensmitteln. Wie der Name Fruchtzucker schon sagt, kommt Fructose in vielen Früchten (in unterschiedlichem Maß) vor. Aber auch in einigen Gemüsesorten (Erbsen, Paprika,...), Honig, Fertigprodukten, Sirup oder Gebäck versteckt sich Fruchtzucker.

Behandlung

Wie bei der Laktoseintoleranz gibt es auch für Menschen, die Fructose nicht vertragen Hilfe in Form eines Enzyms. Produkte, die Xylose-Isomerase enthalten, spalten die Fructose bereits im Dünndarm, wodurch die Beschwerden deutlich gemildert werden können. Wichtig ist jedoch das Präparat vor der Mahlzeit einzunehmen!

Insgesamt ist es auch hier essentiell die individuelle Toleranz für Fructose herauszufinden, denn mit diesem Wissen und Verdauungshelfern wie zB Fructosin (Xylose-Isomerase haltige Kapseln) können die Beschwerden normalerweise gut in den Griff gebracht werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotocredits: https://unsplash.com/de/@juliazolotova

Nachtdienst

Nachtdienst

Heute Nachtdienst:

St. Georg Apotheke
Kagraner Platz 1-4,
1220 Wien
Zwischenbrücken Apotheke
Dresdner Straße 128,
1200 Wien

weitere dienstbereite Apotheken

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
8:00 - 19:00

Samstag
8:00 - 18:00

Lage & Kontakt

Lage & Kontakt

Millennium Apotheke

Handelskai 94-96
1200 Wien

T: (01) 240 90 80

F: (01) 240 90 80 99
E: info@millennium.apotheke.wien