Lactoseintoleranz

Milchprodukte...nein Danke!

Lactose - Milch und Milchprodukte

Laktoseintoleranz ist eine Nahrungsmittelunverträglichkeit, bei der der Körper den Milchzucker nicht richtig verdauen kann, da ihm das dazu nötige Enzym fehlt, oder zu wenig davon vorhanden ist.

Für Laktoseintoleranz gibt es zwar keine Heilung, aber es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten die Symptome lindern können.

Wo ist Laktose enthalten?

Der erste und wichtigste Schritt ist die Vermeidung von Produkten die Laktose enthalten. Dies ist oftmals gar nicht so einfach, da nicht nur die „offensichtlichen“ Produkte wie Milch, Käse und Joghurt dazu gehören, sondern viele Fertigprodukte versteckte Laktose enthalten (z.B. Kartoffelpüree!) sowie Brot oder Wursterzeugnisse. Speziell in den ersten Wochen nach der Diagnose kann eine Karenzphase hilfreich sein, um den Körper zu entlasten und die Symptome zu lindern. In dieser Zeit wird auf alle laktosehaltigen Lebensmittel verzichtet und eine laktosefreie Diät (Eliminationsdiät) eingehalten. Da viele Menschen ein gewisses Maß an laktosehaltigen Nahrungsmitteln tolerieren, ist es zumeist nicht nötig komplett auf Milchprodukte zu verzichten. Vor allem Hartkäse und Sauermilchprodukte sind laktosearm und werden oftmals recht gut vertragen.

Behandlung

Eine weitere Möglichkeit bietet die Einnahme von Laktase - Präparate. Das fehlende Enzym Laktase, kann auch in Kapsel oder Tablettenform eingenommen werden. Produkte, die das Enzym enthalten gibt es in unterschiedlichen Stärken (Einheiten) die je nach Ausmaß der Intoleranz gemeinsam mit einer Mahlzeit eingenommen werden. Dadurch wird dem Körper Laktase zur Verfügung gestellt, die dann hilft den Milchzucker zu spalten und zu verdauen. Diese Präparate sind oft sehr hilfreich, wenn man eingeladen ist, oder auch zB Restaurants besucht, sie ersetzen jedoch nicht eine Diät.

Der Darm

Eine Sanierung des Darmes durch Probiotika (zB OmniBiotic®, Kijimeja®,..) bzw. eine Unterstützung der Darmschleimhaut durch die Einnahme speziell zusammengestellter Vitaminpräparate (zB Metacare® Darmfit). Diese sollten vor allem auch die Aminosäure Glutamin enthalten, deren Einnahme sich in vielen Fällen als sehr hilfreich erwiesen hat und die individuelle Verträglichkeit von Laktose haltigen Produkten verbessern kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotocredits: https://unsplash.com/de/@minimalattitude

Nachtdienst

Nachtdienst

Hier finden Sie die nächste dienstbereite Apotheke: heute Nachtdienst

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
8:00 - 19:00

Samstag
8:00 - 18:00

Lage & Kontakt

Lage & Kontakt

Millennium Apotheke

Handelskai 94-96
1200 Wien

T: (01) 240 90 80

F: (01) 240 90 80 99
E: info@millennium.apotheke.wien